Jochen Partsch

Jochen Partsch

Liebe Darmstädterinnen und Darmstädter,

liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

seit Frühjahr 2011 bin ich Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Zum gleichen Zeitpunkt nahm unsere Koalition aus Bündnis 90/DIE GRÜNEN und CDU im Magistrat und in der Stadtverordnetenversammlung ihre Arbeit auf. Seither haben wir gemeinsam für Darmstadt viel erreicht und verbessert.

Unsere Erfolge finden bundesweit Beachtung: Gerade erst wurde Darmstadt zum zweiten Mal in Folge im Städteranking von Wirtschaftswoche und Immobilienscout24 zu „Deutschlands Zukunftsstadt Nummer eins“ gewählt.

Ich möchte diese Arbeit im Sinne der Bürgerschaft und einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung fortsetzen. Ein erster Schritt dazu war die Kommunalwahl zu Beginn des Jahres 2016, bei der unserer Koalition abermals das Vertrauen ausgesprochen wurde.

Am 19. März 2017 folgt der nächste Schritt: Ich stelle mich als Oberbürgermeister erneut zur Wahl.

Dabei fühle ich mich dem Leitmotiv unserer Koalition verpflichtet: „Dialog und Entscheidung“ ist die Prämisse, unter der ich Darmstadt in den kommenden sechs Jahren gemeinsam mit Magistrat, Stadtverordnetenversammlung und insbesondere mit der Stadtgesellschaft gestalten und weiterentwickeln möchte. Wichtige Ziele sind dabei für mich:

  • die Entwicklung von Wohnraum verbunden mit einem guten Verkehrsmanagement und einer Verbesserung des Klimas
  • die Unterstützung von Beteiligung und Teilhabe zur Stärkung des Vertrauens in unsere kommunale Demokratie
  • der kontinuierliche Ausbau und die Qualitätssicherung von Bildung und Betreuung
  • die Förderung von Wirtschaft und Wissenschaft
  • sowie die Fortentwicklung Darmstadts durch die Umsetzung der Landesgartenschau und die Bewerbung um den UNESCO-Welterbestatus für die Mathildenhöhe

Selbstverständlich engagiere ich mich auch weiterhin in den anderen kommunalen Handlungsfeldern. Doch diese fünf Ziele sind zentral.

Welches sind Ihre Themen? Ich freue mich über regen Austausch mit Ihnen, sprechen Sie mich am besten persönlich an!

Herzlichst, Ihr Jochen Partsch